© 2007 - 2017 / Schwarzwald-Kult-Klinik

Die Schwarzwaldklinik

 

Schwarzwaldtour

 

Am Folgetag standen für uns zwei noch uns unbekannte Drehorte auf dem Plan. Die MEDIAN Schwarzwaldklinik Neurologie in Bad Krozingen (Klinik Rodenweiler) und die Hochburg in Sexau (Vergewaltigungsszene aus "Gewalt im Spielt").

 

 













 

Am Abend trafen wir uns noch mit Fritz Schill und einem noch dagebliebenen Fan in einem Restaurant. Leider aber zog ein Unwetter mit Gewitter auf und machte das Essen im Freien zum Problem. Aber Gott sei Dank verschwand das Unwetter schnell wieder und man konnte später ein Naturschauspiel erleben. Der Himmel über dem Glottertal war überzogen mit Blitzen. Leider war aber auch dieser Abend schnell vorbei und wir zogen uns in die Unterkünfte zurück. Bevor Andreas und ich aber ins Bett gingen, mussten noch Koffer gepackt werden. Ein kurzer Besuch im Internet war auch noch drin. Vom Glottertal aus meldeten wir uns auf unserer Fanseite mit den besten Grüßen. Dann war aber endlich Schicht. Am Montag fuhren wir erst noch ins Café Schill, um uns zu verabschieden. Ein schneller Eintrag in unser Gästebuch wurde noch gemacht.

 


 

Dann standen noch einige Besorgungen auf dem Plan. Gegen 13 Uhr ging es dann in Richtung Heimat. Das ist nicht unser letzter Besuch im Glottertal. Wir kommen wieder.

Das diesjährige Fantreffen wurde offiziell angekündigt. In den letzten Jahren galten unsere Treffen als Pilotprojekt, um zu sehen, was möglich und realisierbar ist. Zwar wurden wir immer belächelt, da wir nur wenige Fans waren, aber das macht uns nichts aus. Hauptsache wir hatten Spass. Wir gelten als erster Fanclub, der im ersten Jahr gleich die beiden Hauptdarsteller Eva Habermann und Alexander Wussow zu Gast hatten. Das hat bis jetzt niemand geschafft. Dieses Jahr hätten wir einen Überraschungsgast gehabt, aber dieser sagte ganz kurzfristig ab. Es handelt sich hierbei um Sebastian Baumert, bekannt als Pfleger Holger aus "Neue Zeiten". Eva Habermann stand zur Zeit unseres Fantreffens in Bad Segeberg für die Karl May Spiele auf der Bühne. Wolfgang Rademann wurde eingeladen, aber leider lag das Glottertal zu der Zeit nicht auf seiner Reiseroute. Dafür war er aber am 04. August, also 4 Tage nach unserem Fantreffen, im Glottertal zu Besuch. Er kehrte ins Café Schill ein. Einer unserer Fans war an diesem Tag noch im Glottertal und durfte Wolfgang Rademann persönlich kennenlernen. Vielleicht haben wir irgendwann die Möglichkeit diesen wundervollen Menschen auch mal bei unserem Fantreffen zu begrüßen. Möglich ist alles und wir arbeiten mit Hochdruck dran.

Ich komme so langsam zum Schluss und möchte an folgende Fans meinen Dank aussprechen:

- Fritz Schill und Familie für die freundliche Aufnahme im Café
- Dominik Lessmeister und seinem Team vom ZDF für die sehr angenehme Zusammenarbeit
- Antonia Felber von der Badischen Zeitung für ihren Besuch bei uns und den Artikel über unser Fantreffen
- Familie Karle für die herzliche Aufnahme in ihrem Haus
- Susanne Stübs vom Hotel Linde für die kurzfristige Zimmerbuchung
- Gasthof Sonnenhof und Gasthaus Eichberg für die freundliche Aufnahme in ihrem Restaurant
- und allen Fans, die gekommen sind

Zu den Fans zählen: Kevin Jetter, Fritz und Alexander Schill, Stefan Bonzek, Markus Munk, Harald Wöhrle, Marianne und Werner Machowski, Nicole Hofmann, Thomas Boxhorn mit Familie, Andrea Karle mit Tochter und Georg Wisser von den "Wisser Buebe".
Sie alle waren von unserem Fantreffen begeistert und kommen sehr gerne wieder. Darauf freuen wir uns schon sehr. Vielen lieben Dank an alle und wir sehen uns im kommenden Jahr wieder. Vielleicht wieder mit dem ZDF? Wer weiss....
Herzliche Grüße vom
"Schwarzwald-Kult-Klinik"-Team

 

 

Dieser Bericht darf nicht ohne unsere Erlaubnis auf anderen Fanseiten eingestellt werden, da dieser dem Copyright unterliegt.

 

 

 

 

 

© www.schwarzwald-kult-klinik.de