© 2007 - 2017 / Schwarzwald-Kult-Klinik

Die Schwarzwaldklinik

 

Hans Hammerschmid

 

Hans Hammerschmid alias Henry Stuck wurde am 12.03.1930 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte er am Wiener Konservatorium Klavier, Komposition, Dirigieren und Schlagzeug. 1947 gewann er in Wien den Mozart-Preis. Nach dem Studium arbeitete er als Pianist und Arrangeur mit Hans Koller, Atilla Zoller, Stan Getz, Zoot Sims, Helen Merill, der Johannes Fehring Big Band und der Eddi Sauter Big Band beim Südwestfunk Baden Baden. Er komponierte zahlreiche Musiken für Fernsehsendungen, produzierte Hildegard Knef, für die er unter anderem "Für mich soll's rote Rosen regnen", "Tapetenwechsel" und "Von nun an ging's bergab" komponierte. Er produzierte Udo Jürgens und auch Curd Jürgens, für den er "60 Jahre und kein bisschen weise" schrieb. Über ein Jahrzehnt war er Leiter des großen Unterhaltungsorchesters des Saarländischen Rundfunks, war als Gastdirigent, Komponist und Arrangeur für andere ARD-Orchester tätig. Weiterhin vertonte er zahlreiche Fernsehserien: "Schwarzwaldklinik"," Hotel Paradies", "Weissblaue Geschichten", "Insel der Träume", "Flucht ins Paradies", "Der Patenonkel", "Die Donauprinzessin" etc. Auch jenseits des Atlantik war er tätig. In New York nahm er eine LP mit Julia Migenes auf, 1984 stand er als Dirigent in der Carnegie Hall mit Bob Hope und Kamahl auf der Bühne. 2004 schrieb er die Arrangemets für das Album "....Wish You a Merry Christmas".

 

 

 

 

 


Recherchiert und zusammengefasst von: Simone Rein

Eingestellt: 15.02.2011

Quelle: Internet

Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert!

 

 

 

 

 

© www.schwarzwald-kult-klinik.de