© 2007 - 2017 / Schwarzwald-Kult-Klinik

Die Schwarzwaldklinik

 

Interview mit Sebastian Baumert

vom 12.10.2009



Sebastian (Johannes Günther) Baumert, geboren am 25.01.1985 in Karlsruhe, lebt in Villingen-Schwenningen. Er spielte im Special "Neue Zeiten" den Pfleger Holger.
Weitere Informationen über Sebastian Baumert könnt Ihr hier nachlesen: Sebastian Baumert




Wie bist Du zur "Schwarzwaldklinik" gekommen?
Bevor ich mein Glück als Schauspieler versuchen durfte, habe ich häufig als Model gearbeitet. Durch meine Agentur erfuhr ich auch vom Casting in Hinterzarten, wozu ich eingeladen wurde. Als großer Fan der Serie habe ich mich darüber natürlich sehr gefreut. Umso glücklicher war ich, dass ich für die Rolle als „Pfleger Holger“ ausgewählt wurde und selbst einmal neben all den Stars in der Folge „Neue Zeiten“ mitwirken durfte.


Wie waren die Dreharbeiten für Dich?

Die Dreharbeiten waren sehr aufregend für mich und zugleich eine tolle Erfahrung. Ich konnte dabei sehr viel lernen. Vom Team wurde ich super aufgenommen. Alle waren sehr nett und standen mir stets bei Fragen zur Seite und gaben mir Tipps. Besonders hat es mich gefreut, Eva Habermann und Sascha Hehn kennen zu lernen. Klaus Jürgen Wussow durfte ich zuvor bereits beim Edgar Wallace Festival in Neustadt kennen lernen.


Welche Erinnerungen hast Du an die Dreharbeiten?

Ich habe nur gute Erinnerungen an die Dreharbeiten. Es war ein unglaubliches Gefühl neben so großen Stars zu stehen uns selbst in der Kultserie mitspielen zu dürfen. Da die Schauspielerei für mich zu diesem Zeitpunkt noch Neuland war, war es für mich sehr beeindruckend den Ablauf eines Drehtags –von der Maske bis zum filmen – kennen lernen zu dürfen.


Wirst Du heute noch in der Öffentlichkeit auf Deine Rolle als "Pfleger Holger" angesprochen?

Hin und wieder werde ich auch noch auf meine Rolle als „Pfleger Holger“ angesprochen. Ab und zu bekomme ich sogar Fotos zum signieren geschickt. Zudem erinnern mich Fotos in meinem Büro an die Dreharbeiten.


Du hattest mit den Hauptdarstellern gedreht. Wie waren sie?

Die Schauspieler waren alle sehr nett und immer gut gelaunt. Sie standen mir stets bei Fragen zur Seite und gaben mir Tipps. In den Drehpausen fand sich auch Zeit, die Schauspieler etwas näher kennen zu lernen und Erinnerungsfotos zu machen.


Hat sich Dein Leben seit Deiner Rolle in der "Schwarzwaldklinik" verändert?

Nachdem ich in der „Schwarzwaldklinik“ mitgespielt habe, bekam ich einige Angebote. So spielte ich u.a. im Kinofilm „Chicken Paradise“ den verrückten Erfinder Thorsten Daniel Brühler, drehte einige Werbespots und moderierte das Oktoberfest in München. Auch als Model stehe ich noch vor der Kamera.


Was machst Du zur Zeit?

Zur Zeit bereite ich mich auf meine nächste Rolle in einem Kinofilm vor. Daher steht sehr viel Text lernen auf dem Programm. Leider darf ich noch nichts hierüber verraten.


Welche Projekte stehen in Zukunft bei Dir an?
Derzeit habe ich noch einige Aufträge als Model. Voraussichtlich Anfang Dezember fliege ich zu Dreharbeiten nach Kroatien, worauf ich mich schon sehr freue. Ein Wunsch von mir ist, eines Tages nochmals mit Eva Habermann vor der Kamera stehen.



Lieber Sebastian!

Recht herzlichen Dank für das Interview.
Wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute.

Liebe Grüße vom
"Schwarzwald-Kult-Klinik"-Team




Dieses Interview wurde geführt von: Simone Rein

Die Antworten des Interviews unterliegen dem Copyright von Sebastian Baumert.

Eingestellt am: 15.02.2011




Dieses Interview wurde schriftlich geführt. Das Kopieren und Einstellen dieses Interviews auf anderen Fanseiten ist verboten. Sollte das doch der Fall sein und wir bekommen darüber Kenntnis, dann werden wir rechtliche Schritte dagegen einleiten.



 

 

 

© www.schwarzwald-kult-klinik.de