© 2007 - 2017 / Schwarzwald-Kult-Klinik

Die Schwarzwaldklinik

 

31.07.2010

(1)

 

Tag 2 fing eine Stunde früher an. Das ZDF war pünktlich um 10 Uhr im Café Schill. Die Badische Zeitung kam im Anschluss. Und der Zollern-Alb-Kurier, unser bester Freund Kevin Jetter, verspätete sich ein wenig. Ein LKW verlangsamte die Fahrt von Balingen ins Glottertal. Das machte aber nichts. Solange haben wir noch gewartet, bis alle anwesend waren. Das ZDF fing schon mal mit dem ersten Dreh an. Fritz Schill wurde in seinem neu errichteten "Schwarzwaldklinik"-Stüble interviewt. Es durfte leider niemand anwesend sein. Ich hatte mich aber in eine gute Position gebracht, von der aus ich ein paar Bruchstücke mitbekommen konnte.











 

Nach dem ersten Dreh fuhren wir alle mit den Autos zur "Schwarzwaldklinik" hoch. Dadurch hatten wir weniger Zeitverlust. Oben angekommen mussten wir uns an der Kurve versammeln und wurden dann gefilmt, als wir den Weg zum Carlsbau beschritten. Stopp, stehen bleiben. Das Kamerateam lief an uns vorbei und positionierte sich an eine neue Stelle. Weitergehen und auf die "Schwarzwaldklinik" sehen. Das Kamerateam nicht beachten, als wenn es gar nicht vorhanden wäre. Gut, haben wir gemacht. Jeder machte wieder seine Fotos. Dabei wurde jeder einzelne gefilmt. Später folgten Interviews. Die Badische Zeitung mischte sich unter die Fans und interviewte uns ebenfalls. Jeder gab sein Bestes.

 
























































 

Wie am Vortag gingen wir auch dieses Mal wieder den steilen Weg hoch zur gegenüberliegenden Stelle der "Schwarzwaldklinik". Das gleiche Spiel nochmal. Dreh von den Fans, wie sie den Weg entlang kommen und Interviews.

 


























 

Alles war im Kasten. Danach ging es wieder zurück ins Café Schill und jeder musste sich erstmal stärken. Es war sozusagen Drehpause. Ich nutzte die Gelegenheit für einen Eintrag vom ZDF-Fernsehteam in unser Gästebuch.

 


 

 

 

 

 

© www.schwarzwald-kult-klinik.de